Your Shopping Basket
Rafflesia Flower

Rafflesia

Rafflesia – Die größte Blüte der Welt

Rafflesien-Gewächse findet man nur in den tropischen Regenwäldern Südostasiens. Es gibt ca. 30verschiedene Rafflesia Arten. Sie können einen Blütendurchmesser von bis zu einem Meter bekommen.

Die Blüte selbst besteht in der Regel aus fünf rot-bräunlichen, ledrigen und bis zu drei cm dicken Blütenblättern. Sie ist eine Schmarotzerpflanze, sprich siebesitzt selbst keine Wurzeln, Blätter, einen Stiel oder Sprossen. Ohne Blätter kann sie also auch keine Fotosynthese betreiben.

Mit Hilfe von Geflechten verankert sich die Rafflesia an ihrer Wirtspflanze. Diese sind meist Lianen-ähnliche Gewächse. Durch den Wirt bekommt sie die Nährstoffe, die sie benötigt. Die Rafflesia schädigt ihren Wirt zwar nicht, schwächt ihn aber.

Tennisball-große Rafflesia Tennisball-große Rafflesia

Durch ihre Färbung und durch ihren Geruch, der für Menschen nur manchmal zu riechen ist, lockt sie allerlei Insekten, bzw. Fliegen zur Bestäubung an. Die Fliegen wiederum gelangen durch eine Öffnung an der Säule der männlichen Blüte ins Innere.

Durch winzige Härchen in der Blüte wird den Fliegen eine zähe Flüssigkeit angeheftet, die den Pollen beinhaltet. Wenn die Insekten anschließend die weibliche Pflanze anfliegen und durch den schmalen und engen Kanal ins Innere gelangen, bleiben die Pollen an der Pflanze hängen und sie wird befruchtet. Da Rafflesien separate männliche und weibliche Blüten besitzen, bedeutet das für die Befruchtung, dass in einem gewissen Umkreis immer zwei Blüten verschiedenen Geschlechts zur selben Zeit geöffnet sein müssen.Früchte bildet die Rafflesia daher äußerst selten, außerdem benötigen diese ca. ein Jahr zur vollständigen Entwicklung.

Eine Frucht kann mehrere tausend Samen beinhalten, die durch Tiere weiter verbreitet werden.

Blühende acht-blättrige Rafflesia Blühende acht-blättrige Rafflesia

Die Blüte benötigt ein feucht-warmes Klima. Ist es zu nass, verfault die Knospe noch bevor sich eine Blüte bildet, ist es zu heiß, so vertrocknet die Knospe. In der Literatur heißt es, dass die Rafflesiapflanze einmal im Jahr kleine Knospen bildet, die sich dann langsam entwickeln und ca. Volleyballgröße annehmen, bevor sich die Blüte öffnet. Die Blüte selbst zerfällt nach wenigen Tagen (ca. 3-7 Tage), ist also sehr kurzlebig. Von der Knospe bis zur Blüte kann es bis zu neun Monaten dauern.

Leider erreichen nur die wenigsten dieser Knospen die tatsächliche Blüte, da sie häufig von Ratten oder Eichhörnchen angefressen werden. Häufig werden die sehr unscheinbaren Knospen auch bei Trekking-Touren versehentlich zertreten.

Rafflesia auf der Offroad Safari Rafflesia auf der Offroad Safari

Für die Rafflesia gibt es keine eindeutige Blütezeit. Sie blüht je nach Region und Niederschlag unterschiedlich.Einige Quellen berichten von einer Blütezeit zwischen Oktober und März.Wir haben in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass es gerade während der Regenzeit mehr Rafflesiablüten gibt.

Die Rafflesia gilt als Symbolblume der Provinz Surat Thani, hier im Süden Thailands, in die wir unsere Ausflüge zum KhaoSok National Park machen.

Auf Touren in den Khao Sok haben wir Rafflesiapflanzen gesehen, aber besonders auf unserer Offroad-Safari haben wir einige Erfahrungen mit Rafflesien machen können. Trotzdem können wir keine Garantie übernehmen, wann, wo und ob wir die bedrohte und größte Blüte der Welt sehen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.