Your Shopping Basket

Songkran

Songkran

Songkran – thailändisches Neujahr

Es ist ein besonderes Wochenende in Thailand. Der Thailändische Name dafür ist Songkran. Viele nennen diese Tage auch das Wasserfestival. Touristen feiern ebenfalls mit. Was wird jedoch wirklich gefeiert? Lesen Sie mehr über die Bedeutung der Tage sowie typische Traditionen und Rituale während Songkran – dem thailändischen Neujahrsfest.

Ursprung Songkrans

Die Wurzeln des thailändischen Feiertages liegen im indischen Glauben. Songkran bedeutet das Weiterziehen oder der Wechsel und beschreibt die Bewegung der Sonne in den Tierkreis des Widders. Daher wurde das Datum festgesetzt auf den 13. bis 15. April. Songkran ist auch der Wechsel von der Trocken- zur Regenzeit.

Wie wird Songkran gefeiert?

Wie bei den meisten Feiertagen werden auch die Songkran-Tage dazu genutzt Verwandten, aber auch Bekannten, Freunden und natürlich Mönchen einen Besuch abzustatten. 

Die Feiertage beginnen früh am Morgen mit einem Tempelbesuch. Dort wird eine Buddha-Figur symbolisch gewaschen, indem ein Gemisch aus Wasser und Parfum über die Statue gegossen wird. Dieser Tradition wird nachgesagt, dass sie Glück und Wohlstand für das neue Jahr bringt. 

Das Wasser, mit dem die Buddha-Figur gereinigt wurde, wird traditionell aufgehoben und Respektpersonen über die Schulter und den Rücken gegossen. Dies dient dazu diesen Personen besonderen Respekt auszusprechen und ihnen auf diese Weise viel Glück für das nächste Jahr zu wünschen.

Eine weitere Tradition ist es Fische und Vögel zu befreien. Es verspricht Glück eine gute Tat zu vollbringen, besonders an Songkran . 

Vor vielen Tempel in Thailand werden außerdem Pagodas aus Sand erbaut. Auf diesem Weg wird Sand, der aus versehen das Jahr über unter den Fußsohlen der Besucher aus dem Tempel herausgetragen wurde, wieder zurück gebracht. Außerdem ist es ein gute Gelegenheit, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen.

Das Wasserfestival heute

Heutzutage hat das Wasserspritzen höchste Priorität. Da der Feiertag am Ende der Trockenzeit liegt, ist das Wasserspritzen nicht nur Spaß sondern auch eine angenehme Erfrischung. Es läutet die Regensaison ein die vor der Tür steht und im Mai beginnt, welches nur zwei Wochen nach den Songkran Tagen ist. 

In Khao Lak wird Sonkran nur am ersten Tag gefeiert. Alle sind auf der Straße und machen mit. Dem Wasserspaß kann sich niemand entziehen, der sich vor die Türe wagt. Überall hört man laute Musik und man sieht bunt bekleidete Leute. Abends gibt es dann meist eine Party in der Build Factory.

Chiang Mai und Bangkok sind die Hochburgen für die Songkranfeierei. Dort geht das Fest mehrere Tage lang. Es gibt Umzüge und Schönheitskönigs- Wettbewerbe.

 

Bist du bereit nass zu werden?

Am thailandiesche Neujahr, vom 13. – 15. April wird man in Khao Lak und ganz Thailand durchgespühlt. Nein, nicht die Regensaison sondern das Neujahrsfest Songkran ist schuld. Tradition an diesem Feiertag ist das Spritzen mit Wasser. Man bespritzt sich mit Wasser, dass zuvor zur symbolischen Reinigung einer Buddha-Statue verwendet wurde. Historisch gesehen zeigt man der anderen Person damit seinen Respekt. Tatsächlich dreht ganz Thailand durch. Alle spritzen und begießen sich gegenseitig mit Wasser. An diesem Tag bleibt keiner trocken.

 

Ein paar Tipps um die Feiertage gut zu überstehen:

 

  • Überall außerhalb des Hotelzimmers ist die Wahrscheinlichkeit nass zu werden sehr hoch, man sollte darauf vorbereitet sein
  • Es empfiehlt sich nicht seine beste Kleidung an diesen Tagen zu tragen, da es passieren kann, dass man mit weißem Puder eingeschmiert wird
  • Man sollte kein weißes T-shirt tragen, das bei Nässe durchsichtig und provokativ wird
  • Wenn man auf dem Motorroller fahren sollte, ist besondere Vorsicht geboten. Leute werden trotzdem mit Wasser spritzen und natürlich sind die Straßen nass
  • In einem Pick-up Taxi zu fahren schützt einen nicht davor nass zu werden
  • Wertsachen wie Kamera und Handy sollten gut geschützt in Plastiktüten oder wasserfesten Taschen transportiert werden
  • Man sollte bedenken, dass Songkran ein nationaler Feiertag ist und die meisten Einheimischen an diesen Tagen eher feiern als arbeiten
  • Am wichtigsten ist jedoch, dass man den Tag genießt und sich nicht ärgert wenn man einen eisgekühlten Eimer Wasser über den Kopf oder weißes Puder ins Gesicht bekommt. Man sollte Spaß haben und ein Lächeln auf dem Gesicht bewahren.
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.